DATENSCHUTZERKLÄRUNG
IMRPESSUM
about contact frame live interactive konzept

rosa me betritt den Ausstellungsraum. Weiblichkeiten ist das Thema. 6 weisse Reifen sind auf dem Boden ausgelegt. Der Kreis steht für eine Schüttleinheit. Der Blick zum Betrachter gerichtet. In der ersten Schüttelphase der Meditation wird Lebensenergie geweckt (die Kundalini-Energie). Analog dazu schüttelt uns das Leben so lange, bis wir bereit sind, die Kundalini-Energie freier fließen zu lassen. Vibration tretet parallel zu tiefer Atmung aus. Die Befreiung ströhmt in den Raum, fliesst unbeschämt hinaus. Welche Emotionen kommen hoch, wenn wir locker lassen? Finden wir einen Sinn im Schütteln, können wir es einfach so geschehen lassen? Körper deformiert sich, die Form entgleist, schwappt über. Intimität von bewegtem Körper wird zur Schau gestellt. Der Körper wird in Schwingung gebracht, alles fallen gelassen. Aufgeblickt, angeblickt. rosa me lässt es zu, Sie darf das und das Publikum auch.

Weiblichkeiten. Eine Ausstellung
rosa me schüttelt sich
im Circus Schatzinsel, Berlin 2014
Dauer: 20 min

vorwärts
zurück